Unser Betreuungskonzept für Kindergärten

Die gruppenprophylaktischen Maßnahmen im Kindergarten werden im Hochsauerlandkreis überwiegend von den niedergelassenen Zahnärzten geleistet.

Hierbei stehen die Putzmotivation und der Angstabbau vor dem Zahnarztbesuch im Vordergrund. ErzieherInnen werden über die Umsetzung des Zähneputzens im Kindergarten unterstützt.

Eltern erfahren praktische Informationen über zahnfreundliche Ernährung bzw. ein zahnfreundliches Kindergartenfrühstück.

Unterstützung und Hilfsmaterialien für die Kindergartenbetreuung finden Sie unter Medien.

Die Bedingungen für betreuende Zahnarztpraxen sind festgesetzt in der Anlage 2 zu § 6 Abs. 4 der Rahmenvereinbarung (AK ZG WL, Münster) hier: Teilkostenentschädigung Kindergärten.

Darüber hinaus begleiten und unterstützen wir Kindertagesstätten bei der Umsetzung des Präventionsprogramms „Kita mit Biss“.

Demnächst an dieser Stelle mehr…                                                                                                                                                                              

Bei Interesse wenden Sie sich gern telefonisch an uns.

 

Kommentare sind geschlossen.